Letzte News

Nächste Events

Do Okt 17, 2019 @20:00 - 21:30
Chorprobe
Do Okt 24, 2019 @20:00 - 21:30
Chorprobe
Do Okt 31, 2019 @20:00 - 21:30
Chorprobe
Do Nov 07, 2019 @20:00 - 21:30
Chorprobe
Do Nov 14, 2019 @20:00 - 21:30
Chorprobe

WebSite Suche

Trotz aller Widrigkeiten ist Next Generation am Freitag den 20. Februar 2015 in den Spessart, in's Chor-Proben-Wochenende gefahren. Trotz der Grippewelle waren wir fast vollzählig. Nicht nur das! Vom einstigen Projektchor "Top of the Pops" sind uns acht Sänger und Sängerinen geblieben die in die Sängervereinigung eingetraten und nun bei Next Generation singen. Davon sind gleich sechs Mutige mit in das Wochenende gefahren.

Chorprobe

Fachlich angeleitet hat uns Frau Andrea Hermes-Neumann, Kreischorleiterin beim Sängerkreis Offenbach (e.V.). So arbeiteten wir mit ihr nicht nur an Stücken aus unserem Repertoir, sondern bekamen  Stimmbildung und lernten einige Grundlagen der Musiknotation.

Wer hart arbeitet darf auch kräftig feiern. Selbst nach drei mal zwei Stunden Proben hatten die wenigsten am Samstag genug. Nach dem gemeinsamen Essen ging es weiter mit Wein und Gesang. Bis tief in die Nacht gab es Karaoke oder es wurden Oldies und Fahrtenliedern mit Konga- und Gitarrenbegleitung gesungen.

DSCN9840 NG99

Zu guter Letzt wählten wir noch neue Sprecherinnen für den Chor. Frau Ursel Drechsel-Bäuerle und ihre Vertretung Irene Klepper haben den Chor gut und mit viel Engagement durch das nicht ganz so einfache letzte Jahr gebracht und geben diese Aufgabe nun weiter. Ihnen gebührt unser Dank und unsere Hochachtung.

Die neuen Chorsprecherinnen bilden ein Triumvirat das sich die Aufgabe teilt.
Es sind:

7970 3ChorSprecher B3115H1752 G1,25 6 1K

Von Links: Nora Roghmans, Daniela Dziubinsky, Daniela Werner

Wir freuen uns sehr das diese drei, zusätzlich zu Beruf und Familie, bereit sind sich für den Chor einzusetzten. Wir wollen sie alle nach kräften unterstützen.

Fazit: Ein gelungenes Wochenende an dem sich alle wohlfühlten, Freude mit einander hatten und noch einiges gelernt haben. Unsere "Neuen" kommen uns schon gar nicht mehr so neu vor. Es geht weiter!